Solo/Duo Rezital

Elisabeth Kufferath und Tanja Tetzlaff im Alten Sendesaal Bremen
 
Solistisch brillierte Kufferath mit der 1951 entstandenen Solosonate von Bernd Alois Zimmermann, einem (…) ausserordentlich wirkmächtigen Werk, irgendwo “zwischen Bach und Paganini”, bei dem vorrangig die prononcierte Gestaltung des aufwühlend kraftvollen, verteufelt schwierigen Toccata-Satzes imponierte. Im wiederum gemeinsamen Vortrag lieferten die beiden ausgezeichneten Solistinnen eine grandiose Interpretation von Maurice Ravel Duo-Sonate. (…) Mit der springbogigen, rhythmisch pointierten Darbietung des Finalsatzes setzte das exzellent miteinander agierende Duo einen markanten Schlussakzent.
Weser- Kurier Bremen, 26. September 2018

Kammermusik in Hochspannung

Elisabeth Kufferath über das Musikmachen in Heimbach, über Neue Musik, das Tetzlaff Quartett.
4. Satz aus op. 13 von Felix Mendelssohn-Bartholdy (live aus Heimbach 2018)

Share

×

aus der NDR-Sendung ‚Welt der Musik’ vom 2.7.2018, Redakteur: Ludwig Hartmann

Deutschlandfunk Kultur

Elisabeth Kufferath im Porträt über ihr Doppelleben als Geigerin und Bratschistin, ihre CD ‚Libero, fragile‘, die Zusammenarbeit mit Jan Müller-Wieland…
Deutschlandfunk Kultur – Tonart Klassik mit Philipp Quiring vom 09.04.2018

Share

×