Durch Dunkelheit zum Licht

György Kurtág (geb. 1926)
In Nomine-all‘ongherese aus Signs, Games and Messages

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Partita Nr. 2 in d-moll, BWV 1002

György Kurtág
Doloroso’ aus Signs, Games and Messages

Johann Sebastian Bach
Sonate Nr. 3 in C-Dur, BWV 1005

Elisabeth Kufferath, Violine

Mich hat schon immer der Moment zwischen der Ciaccona und dem Anfang der C-Dur Sonate fasziniert–der Totentanz als Abschluss des Irdischen und das C-Dur Adagio als Übergang in eine andere Welt. Die Kurtág-Stücke aus der Sammlung Signs, Games and Messages sind auf ihre Ausdrucksessenz reduzierte Miniaturen.(Elisabeth Kufferath)

Drostei